Bassersdorf (ZH)

Pflegenden Angehörigen den Rücken stärken

Bassersdorf: Neuer Wegweiser für Seniorinnen und Senioren

In Bassersdorf tragen viele Institutionen dazu bei, dass sich ältere Menschen wohl fühlen, in ein soziales Netz eingebunden sind und bei Bedarf auf professionelle Unterstützung zählen können. Auf vielseitigen Wunsch und mit Unterstützung durch das Förderprogramm «Socius -wenn Älterwerden Hilfe braucht» hat die Gemeinde Bassersdorf eine Angebotsbroschüre erstellt mit dem Ziel, die lokalen und regionalen Angebote besser bekannt zu machen. Der Wegweiser beschreibt die umfassenden Dienstleistungsangebote in knapper Form. Es finden sich darin nützliche Informationen und Tipps rund um... weiter

«Socius Frühstück»: Kaffee & Können im Mai 2017

Wie Bassersdorf die pflegenden Angehörigen stützt
Die Gemeinde Bassersdorf nimmt mit dem Projekt «BasiviA – Bassersdorf vernetzt im Alter» am Programm Socius der Age-Stiftung teil. Im dritten «Socius Frühstück» gaben die Verantwortlichen Einblick in ihr Vorgehen und erläuterten die alterspolitischen Hintergründe.

Pflegende Angehörige sind keine einheitliche Gruppe

Was benötigen pflegende Angehörige, um sich bei ihrer gesellschaftlich wertvollen Aufgabe nicht zu überlasten? Die Gemeinde Bassersdorf wollte es genau wissen und befragte die Bevölkerung. Dabei zeigte sich: Ansprache und Hilfe sollten stärker differenziert werden.
weiter

Bevölkerungsanlass «Älterwerden in Bassersdorf»

Basierend auf der Altersstrategie des Gemeinderats prüft das Projektteam «BasiviA – Bassersdorf vernetzt im Alter» wie betreuende und pflegende Angehörige auch in Zukunft wirksam unterstützt werden können. Dazu fand im Frühsommer in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule St. Gallen eine breit angelegte Angehörigen-Befragung statt. Die Ergebnisse liegen nun vor.

weiter

Material Bassersdorf

Plakat F4

Bassersdorf (ZH): Pflegenden Angehörigen den Rücken stärken

Mit Blick auf den demografischen Wandel erarbeitet die Gemeinde Bassersdorf eine erweiterte Altersstrategie. Besonderes Augenmerk legt sie auf die Entlastung der pflegenden Angehörigen, wobei deren Unterstützung koordiniert werden soll.

weiter

Runder Tisch Alter nimmt am "Gwerblerfäscht" 2015 teil

Vom 28. bis 30. August fand das «Gwerblerfäscht» in Bassersdorf statt. Die Institutionen des «Runden Tisch Alters» betrieben einen gemeinsamen Stand und stellten ihre Angebote einem breiten Publikum vor. Der gemeinsame Auftritt setzte ein erstes Zeichen des Projekts „BasiviA“ nach aussen und stand unter dem Motto „Wir setzen uns für eine vernetzte Alters- und Gesundheitsversorgung in Bassersdorf ein“. Der Auftritt wurde in der Rubrik 65plus im Dorfblitz angekündigt. Am Stand wurden Giveaways mit dem Aufdruck «BasiviA» abgegeben.

Das Standkonzept hat sich bewährt.... weiter

Sichtbarmachen der Angebote

Runder Tisch Alter nimmt am "Gwerblerfäscht" 2015 teil
Vom 28. bis 30. August fand das «Gwerblerfäscht» in Bassersdorf statt. Die Institutionen des «Runden Tisch Alters» betrieben einen gemeinsamen Stand und stellten ihre Angebote einem breiten Publikum vor. Der gemeinsame Auftritt setzte ein erstes Zeichen des Projekts „BasiviA“ nach aussen und stand unter dem Motto „Wir setzen uns für eine vernetzte Alters- und Gesundheitsversorgung in Bassersdorf ein“. Der Auftritt wurde in der Rubrik 65plus im Dorfblitz angekündigt. Am Stand wurden Giveaways mit dem Aufdruck «BasiviA» abgegeben.

weiter

Kontakt:
Esther Diethelm, Altersbeauftragte der Gemeinde Bassersdorf, 044 838 86 21, esther.diethelm@bassersdorf.ch