http://www.programmsocius.ch/sites/default/files/styles/fullwidth/public/Socius_Web_3.jpg

Bote der Urschweiz: «Pflege und Betreuung sollen einfacher werden»

Die Nachfrage nach Pflege und Betreuung wird immer grösser. Ein neuer Verein sorgt nun für die Koordination und Vernetzung der bestehenden Anlaufstellen.

Zum Artikel 

Flyer Nachbarschaft Bern

Unterstützung im Quartier
Brauchen Sie Hilfe beim wöchentlichen Einkauf?
Oder würden Sie gerne eine Person im Alltag unterstützen? 

Zum Flyer

Auf eine gute Nachbarschaft

Die Nachbarn im Stadtteil III von Bern sollen näher zusammenrücken. Nachbarschaft Bern ist Teil des Gesamtprojekts "Socius - zuhause in der Nachbarschaft" und wurde im September 2016 lanciert. Bereits haben sich erste Freiwillige gemeldet. Der Start ist geglückt.  Zum Projekt

Tageswoche: «Basel als gutes Pflaster für Senioren – mit ein paar Wermutstropfen»

Die Ergebnisse der Bevölkerungsbefragung 55plus von 2015 liegen vor. Daraus geht hervor, dass sich diese Altersgruppe am meisten um den Wohnraum und gesundheitsbedingte Umzüge sorgt. Mit der Infrastruktur sind aber die meisten zufrieden.

Zum Artikel

Material Bassersdorf

Plakat F4

Freiburger Nachrichten: «Die 19 Sensler Gemeinden wollen ihre Angebote für alte Leute vernetzen»

Dank des Projekts Socius erhalten Betagte im Sensebezirk einfacheren Zugang zu Hilfsangeboten.

Zum Artikel

 

Bassersdorf (ZH): Pflegenden Angehörigen den Rücken stärken

Mit Blick auf den demografischen Wandel erarbeitet die Gemeinde Bassersdorf eine erweiterte Altersstrategie. Besonderes Augenmerk legt sie auf die Entlastung der pflegenden Angehörigen, wobei deren Unterstützung koordiniert werden soll.

weiter

Erfahrungsaustausch Juni 2016

Ältere Menschen und ihre Angehörigen werden im Alltag wirksamer unterstützt, wenn die Leistungserbringer zusammenarbeiten. Doch können diese gleichzeitig konkurrieren und kooperieren? Die Beteiligten im Programm Socius tauschten ihre Erfahrungen aus. weiter

Thurgauerzeitung: «Altersfreundliche Gemeinden»

In sogenannten Zukunftskonferenzen haben Einwohner von Matzingen, Stettfurt, Warth-Weiningen und Pfyn über Altersfragen diskutiert. Es ist ein erster Schritt des Projekts «Umsorgt älter werden». 

Zum Artikel

Socius Frühstück Februar 2016

Die Gemeinde Horgen im Kanton Zürich setzt eine neuartige Siedlungs- und Wohnassistenz ein, um ihre alterspolitischen Ziele zu erreichen. Dabei sind zwei Mitarbeiterinnen in den Quartieren präsent und suchen aktiv den Kontakt zu den Bewohnerinnen und Bewohner. weiter

Seiten